Kanufahren! Spass und Spiel in freier Natur

Kanufahren

ist die einmalige Kombination von Natur, Sport, Entspannung und Herausforderung:
Wo sonst kannst du dich am gleichen Tag sowohl auf einem abgeschiedenen See wie auch auf spritzigem Wildwasser tummeln? Faul am Ufer Würste grillieren, einsam unter Sternen übernachten, unberührte Schluchten durchforschen, in einer stehenden Welle surfen wie in Hawaii? Und dies am Abend schnell, ein Weekend kurz oder ganze Ferien lang? Wildwasser fahren kannst du auch entspannt ohne Wettkampf und ohne Rheinfall. Den meisten genügt ein fröhliches Flüsschen durch Feld und Wald zum lockeren Spielen in munteren Wellen. Nach Lust und Laune laden wir am Samstag morgen die Boote aufs Autodach und fahren möglichst vollbesetzt dorthin, wo es Wasser und Sonne gibt.

Clubleben

Im Clubleben haben diverse Sportarten wie Klettern, Skitouren, Biken usw. ihren lockeren Platz. Unsere Hauptsportart ist aber das Kanufahren auf oft leichtem bis selten schwerstem Wildwasser.

Anfangen

Im Sommer sich am Mittwochabend beim Bootshaus Schanzengraben fürs Kanufahren interessieren - schon sitzt Du in einem Kajak. Wenn du ein paarmal kostenlos mitgemacht hast, kannst du einfacher entscheiden, ob dir dieser Sport zusagt. Wenn wir zu diesem Zeitpunkt nicht gerade selbst Kurse durchführen, wissen wir sicher, wo es sonst empfehlenswerte Kurse gibt. Ein Kurs ist zwar oft sinnvoll, aber nicht zwingend, dies beweisen unsere zahlreichen Quereinsteiger. Im Winter gilt das gleiche für unser Eskimotiertraining. Details zu den Trainings sind HIER und zu unseren Kursen DA.

Sicherheit

Beim Wildwasserfahren ist fast nur die Unwissenheit gefährlich! Fliessende Gewässer befahren wir deshalb nur als Gruppe, erfahrene Clubmitglieder zeigen dir, wie das Wasser zu lesen und allfällige Gefahren zu erkennen und einzuschätzen sind.